Jumpsuit Seide

Von der Militärkleidung zum modischen It-Piece: Der Jumpsuit hat im Laufe der Jahre eine erstaunliche Wandlung durchgemacht. Ursprünglich von Fallschirmjägern beim Militär und als Overall von Fallschirmsportlern getragen, ist er heute ein modisches Kleidungsstück für Damen. Sein Name deutet noch auf die Vergangenheit hin, bedeutet er doch nichts anderes als Springeranzug. Bei Fallschirmspringern ist die typische Schnittform beliebt, da sie viel Bewegungsfreiheit bietet. Zudem ist der Einteiler einfach und schnell an- und wieder auszuziehen. Dieselben Vorteile schätzen auch modebewusste Damen. Noch dazu gibt es den Damen Jumpsuit heute in zahlreichen Ausführungen und aus vielen verschiedenen Materialien. Besonders angenehm zur Haut und von edler Ausstrahlung ist ein Jumpsuit Seide. Bei seidenwelt.net stellen wir Ihnen viele trendige Modelle vor.



Weitere Jupsuits ansehen

Jumpsuit aus Seide für Damen: Der stilvolle Einteiler

Bevor er sich zum modischen Kleidungsstück für Frauen entwickelte, schätzten vor allem Männer den Jumpsuit oder Overall als bequeme Arbeitsbekleidung. Doch schon in den 1930er Jahren machte die Modeschöpferin Elsa Schiaparelli Jumpsuits für Damen salonfähig. In den 40er- und 50er Jahren feierten Hollywood-Ikonen wie Katharine Hepburn und Rita Hayworth in Einteilern aus Seide glanzvolle Auftritte. In den 1970er Jahren erkannte schließlich auch die Modeindustrie das Potenzial des Overalls: Der Jumpsuit wurde alltagstauglich.

Dass modebewusste Frauen den Jupmsuit so schätzen, hat viele Gründe. Mit dem praktischen Einteiler sind Damen sofort gut angezogen, ähnlich wie mit einem Seidenkleid. Zudem bietet der Hosenanzug viel Bewegungsfreiheit und sitzt wunderbar bequem. Noch dazu lässt er sich äußerst vielseitig stylen. Ein Jumpsuit aus Seide bietet darüber hinaus die vielen Vorteile des Naturmaterials. Seide fühlt sich unvergleichlich weich auf der Haut an, ist atmungsaktiv und allergikergeeignet. Ihre temperaturausgleichenden Eigenschaften machen Seide zum idealen Material für Sommer- und Winterkleidung gleichermaßen.

Modische Seiden Jumpsuit Modelle für vielfältige Stylings

Mit langen und mit kurzen Ärmeln oder trägerlos, knöchellang oder mit kurzer Shorts, figurbetont geschnitten oder weit und bequem: Den Jumpsuit aus Seide gibt es in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen. Genauso groß ist die Auswahl aus verschiedenen Farben und Mustern. So findet jede Frau den passenden Seiden Jumpsuit nach ihrem Geschmack. Doch wie lässt sich der Einteiler im Alltag stylen? Im Prinzip brauchen Sie für den perfekten Look nichts weiter als die passenden Schuhe und eventuell einige Accessoires. Je nach Anlass peppen etwa ein breiter Ledergürtel, ein Gürtel mit schimmernden Strasssteinen oder ein hübscher Seidenschal den Einteiler auf.

Für ein sportliches Styling wählen Sie am besten einen eher locker sitzenden Jumpsuit und kombinieren ihn mit flachen, sportiven Schuhen. Geht es zur Shopping-Tour oder ins Café, stylen Sie den Einteiler mit flachen Riemchensandalen und einer Lederjacke. An kühleren Tagen tragen Sie einen Jumpsuit mit langen Ärmeln und dazu eine lockere, hüftlange Strickjacke aus Wolle. Für besondere Anlässe eignet sich ein figurbetont geschnittener Seiden Einteiler mit tiefem V-Ausschnitt in gedeckten Farben. Zusammen mit Pumps, einer edlen Handtasche und vielleicht einem passenden Hut entsteht ein Outfit, mit dem Sie garantiert bewundernde Blicke auf sich ziehen. Kombinieren Sie einen schlichten Jumpsuit mit einem Blazer, eignet er sich sogar fürs Büro. Am Strand beeindrucken Sie mit einem kurzen Jumpsuit im Ethno- oder Palmen-Muster. Da Seide die Haut bei warmen Temperaturen kühlt, kommen Sie in Ihrem modischen Outfit nicht ins Schwitzen.