Bettbezug Seide

Wie man sich bettet, so schläft man. Wer also luxuriös und edel nächtigen möchte, wählt einen Bettbezug aus Seide. Das feine Naturmaterial kann auf eine jahrtausendelange Historie zurückblicken. Beliebt für ihre einzigartige Anschmiegsamkeit, hat Seide ihren Siegeszug um die ganze Welt angetreten. Der hat natürlich auch vor dem Schlafzimmer nicht Halt gemacht. Seide sieht nämlich nicht nur edel aus und verwöhnt mit einem unvergleichlich weichem Hautgefühl, sie bringt auch viele positive Eigenschaften mit. Wollen Sie von atmungsaktiver, temperatur- und feuchtigkeitsregulierender sowie hypoallergener Bettwäsche profitieren, finden Sie auf Seidenwelt.de Seidenbettbezüge in vielen unterschiedlichen Farben und Designs.


Bettbezug aus Seide: Einmalig glatt und anschmiegsam

Für Seidenbettwäsche können verschiedene Seidenarten Verwendung finden. Besonders glatt ist Maulbeerseide. Diese Seidenart verdankt ihren Namen dem Lebensraum des Seidenspinners. Der ist nämlich vor allem auf Maulbeerbäumen zu finden. Maulbeerseide wird aus den vollständigen Kokons des Seidenspinners gewonnen. Der Faden lässt sich in einem Zug und ohne Unterbrechung abhaspeln. Dadurch ist Maulbeerseide besonders glatt und fühlt sich auf der Haut angenehm an.

Dass ein Bettbezug aus Seide ein so angenehmes Hautgefühl aufweist, ist kein Zufall: Von allen Naturfasern ist Seide der menschlichen Haut am ähnlichsten. Die in der Seide enthaltenen Proteine ähneln den Proteinen in der menschlichen Haut. Seidenbettwäsche fühlt sich daher nicht nur angenehm an, sondern bringt auch pflegende Eigenschaften mit.

Im Sommer kühl – im Winter warm

Bettbezüge aus Seide sind die ideale Bettwäsche für das ganze Jahr. Im Sommer kühlt der kühle und glatte Stoff die Haut. Kommen Sie doch ins Schwitzen, werden Sie das in Seidenbettwäsche kaum bemerken. Seide nimmt bis zu einem Drittel ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit auf, ohne sich selbst feucht anzufühlen. Sie fühlen sich also selbst in heißen Sommernächten nicht verschwitzt und klamm.

Im Winter dagegen wärmt ein Bettbezug aus Seide den Körper. Seide nimmt die Wärme auf, die der menschliche Körper abstrahlt, und speichert sie. Wie ein kleiner Wärmeofen verbreitet Seidenbettwäsche eine angenehme Temperatur. Das gilt insbesondere, wenn Sie Seidenbettbezüge mit Bettlaken aus Seide kombinieren.

Seidenbettbezüge: Angenehme Nachtruhe für Allergiker

Hausstauballergiker haben oft Schwierigkeiten, geeignete Bettwäsche zu finden. Hautschüppchen und Schweiß machen das Bett zum idealen Raum für Hausstaubmilben, auf deren Hinterlassenschaften allergische Menschen reagieren. Bettbezüge aus Seide versprechen hier Linderung: Hypoallergene Seide bietet Milben keinen Lebensraum. Allergiker können in der Nacht frei durchatmen und finden besseren Schlaf.

Eine Wohltat sind Seidenbettbezüge auch für Menschen mit empfindlicher Haut und sogar bei Neurodermitis. Das extrem glatte, weiche Material kratzt nicht. Die Proteine in der Seide pflegen über Nacht die Haut. Eine Nacht in Seidenbettwäsche wird daher zum sprichwörtlichen Schönheitsschlaf.

Leichte Seidenbettbezüge in vielen Designs

Ein Bettbezug aus Seide ist zudem angenehm leicht. Wer nachts auf Luxus nicht verzichten möchte, hüllt sich in hochwertige Seidenbettwäsche. Auf Seidenwelt.net finden Sie Bettbezüge aus Seide in vielen verschiedenen Ausführungen. Maulbeerseide lässt sich optimal einfärben, daher sind der Gestaltung keine Grenzen gesetzt.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem einfarbigen Bettbezug aus Seide in Kombination mit einem Kissenbezug in einem dunkleren Ton? Oder mögen Sie es lieber gemustert? Möchten Sie in ganz dezenten Farben oder in klassisch weißer Bettwäsche übernachten? Oder sind Ihnen kräftige Farben lieber? Seidenbettwäsche lässt Ihnen die komplette Gestaltungsfreiheit. Für welches Design Sie sich auch entscheiden: Sie können sich über den edlen Glanz und die vielen Vorzüge natürlicher Seide freuen.

Seidenwelt Newsletter
Sonderangebote
Neuheitenvorstellungen
Rabatt-Aktionen

Jetzt kostenlos anmelden und informiert bleiben.