Grogram

Grogram, auch als Tarlatan bezeichnet, ist ein grober Stoff, der aus Seide hergestellt wird. Eingemischt werden Wolle oder Mohair, manchmal wird das Gewebe noch mit Gummi zusätzlich versteift.

Geschichte

GrogramGrogram wurde zunächst in Frankreich auf mechanischen Webmaschinen gefertigt. Nach dem Zweiten Weltkrieg fand das leicht grobe Gewebe für die Herstellung von Unterröcken und Tutus Verwendung und verbesserte den Faltenwurf der Ballettkostüme.

Eigenschaften von Grogram

Der altertümliche Stoff Grogram ähnelt in seinem Aussehen ein wenig dem Tüll. Er besitzt jedoch einige vorteilhafte Eigenschaften: Grogram ist dünn und leicht transparent, auf der anderen Seite aber auch sehr fest, saugkräftig und fusselfrei.

Verwendung von Grogram

Neben der Herstellung für Unterröcke, Kleider, Vorhänge und Theaterkostüme fand der Stoff daher auch in der Produktion von Wischtüchern Verwendung. Deswegen wird er auch als Wischgaze bezeichnet. Wurde Grogram ursprünglich hauptsächlich für die Herstellung von Ballett-Tutus genutzt, kommt es heute in erster Linie für die Produktion von Wisch- und Putztüchern für spezielle Oberflächen zum Einsatz.

Bildnachweis: Grogram © Toni Pecoraro – wikipedia.org

 

Seidenwelt Newsletter
Sonderangebote
Neuheitenvorstellungen
Rabatt-Aktionen

Jetzt kostenlos anmelden und informiert bleiben.